ERFOLGSGESCHICHTEN SEITE 2

Mit unseren Kunden für den gemeinsamen Erfolg

Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir zahlreiche Automatisierungsprojekte realisiert. Einige davon möchten wir Ihnen gerne vorstellen:

Retrofit einer Schweißroboteranlage für komplexe 5-Tonnen-Maschinenkörper

Die mehr als 14 Jahre alte Roboteranlage gehörte zu einer der komplexesten Ihrer Art: Aufwändige Roboter-Peripherie mit zahlreichen Zusatzachsen und einem 5 Tonnen-Dreh-Schwenkmodul. Geschweißt werden große Maschinenkörper für den Maschinenbau unter Einsatz von Kontakt- und Lichtbogensensorik.

Der Stammkunde auf der schwäbischen Alb hat sich für ein Upgrade auf aktuellste Steuerungs-, Roboter- und Antriebstechnik sowie eine Umstellung auf den CMT-Prozess entschieden. In einer zusätzlichen Reitstockdrehstation werden nun auch filigrane, optisch ansprechende Deckenheizungselemente CMT-geschweißt, womit die Auslastung, Flexibilität und Fertigungstiefe der Anlage wesentlich erhöht werden konnte.

Das Retrofit wurde in nur 3 Wochen umgesetzt, inklusive Austausch aller Roboter- komponenten, Antriebspakete, Kabelverbindungen, Erneuerung der Sicherheits- und Schweißtechnik. Übrig blieb nur die Grundmechanik der Peripherie.

Im Bereich der Investitionskosten belief sich das Retrofit auf nur ca. 35% der Kosten einer Neuanlage.

"Wir haben gemeinsam eine optimale Lösung für die aktuellen Anforderungen gefunden und Hand in Hand partnerschaftlich umgesetzt".
 

Foto Individuelle Retrofit-Lösung einer Schweißroboter-Anlage Foto Anlagenerweiterung um zusätzliche Station und Wechsel auf CMT-Schweißtechnik Foto Simulation zur Integration des neuen Kuka-Roboters in die vorhandene Reis-Peripherie

Retrofit einer Schweißroboteranlage für Edelstahlgarräume

Ein komplettes Retrofit in nur ca. 2 Wochen durchzuführen ist logistisch eine sehr große Herausforderung. Die 16 Jahre alte Roboteranlage ist in einer In-Line-Fertigung zum Schweißen von Garräumen für Großküchen-Technik integriert. Sobald hier der Fertigungs-strom abreißt ist der Standort innerhalb 5 Tagen stillgelegt.

Die mehr als 16 Jahre alte Portal-Roboteranlage wurde bis auf die Schweißkonstruktion des Portals entkernt und ein komplettes Upgrade auf aktuellste Steuerungs-, Roboter- und Antriebstechnik durchgeführt. Zusätzlich wurden auch die mechanischen Antriebs-komponenten wie Führungsschienen, Getriebe, Kabelschlepp und Kabelverbindungen ausgetauscht. Die bestehenden Programme konnten auf die neue Steuerung übertragen und umgerechnet werden, wodurch eine aufwändige Neuprogrammierung entfiel.

Perfekte Planung und Integration der Projektleiter auf Kunden- wie Lieferantenseite führten zum Erfolg: 100% Produktionsbereit zum geplanten Produktionsstart.

Im Bereich der Investitionskosten belief sich das Retrofit auf nur ca. 30% der Kosten einer Neuanlage.

"Durch das Retrofit wurden die Schweißergebnisse signifikant verbessert und der Ausschuss reduziert, ein ungeplanter Nebeneffekt der neuen, hochdynamischen und wesentlich wiederholgenaueren Robotertechnik".
 


Projektstudie Roboter-Titanschweißen von Luftfahrt-Bauteilen

Ein renommierter Zulieferer der Luftfahrtechnik hat einen Technologie-Partner gesucht, um die Machbarkeit des automatisierten, robotergestützten Titanschweißens innerhalb einer EU-geförderten Projektstudie zu untersuchen.

S+B konnte diesen Forschungsauftrag aufgrund seiner umfangreichen Kompetenz in der Schweiß- und Robotertechnik kurzfristig realisieren.
Die konkreten Anforderungen an die Schweißnähte und die vorgeschriebenen Abläufe im Bereich Luftfahrt wurden sinnvoll definiert und praxisnah in einem Roboterkonzept umgesetzt. Die entwickelte Lösung ermöglichte es, eine kompakte Roboter-Zelle mit den benötigten Reinraum-Argon-Komponenten zu kombinieren und gleichzeitig eine hohe Flexibilität bei den Bauteiltypen zu realisieren.

Durch die hochwertige, digitale WIG-Schweißtechnik, intelligente Such-Sensoriken in der Robotersteuerung und eine perfekte Integration der GLOVE-Box-Technik konnten als Studienergebnis sehr gute, reproduzierbare Schweißergebnisse erzielt werden.

"Als Kooperationspartner für Hochschulen und Verfahrensentwicklung bauen wir seriennahe Versuchs-/ Laboranlagen und setzen dabei unser umfangreiches Praxis-KnowHow aus Robotik und Schweißtechnik erfolgreich um".

 

Foto Projektstudie zum robotergestützten Titan-Schweißen unter Serienbedingungen Foto Kooperationspartner für Forschung, Verfahrensentwicklung und Anwendungslabore Foto Glovebox mit Argon-Technik zum automatisierten WIG-Schweißen von Titan-Bauteilen